5 STRATEGIEN FÜR IHRE WORK-LIFE-BALANCE V

TAB The Alternative Board Blog

Tipp 5: Aufschieben bringt nichts

Neue Aufgaben stapeln sich und die Ablage bleibt liegen, weil alles andere wichtiger ist. Richtig? Jein. Natürlich sind Ihnen zunächst jene Aufgaben wichtiger, die unmittelbar zum Unternehmenserfolg beitragen: Kundenaufträge, Anfragen, Personalangelegenheiten, etc. Doch Ihre administrativen Aufgaben bleiben in der Zwischenzeit unberührt.

Kurz vor der Fälligkeit Ihrer Steuererklärung verbringen Sie zwei Wochenenden damit, Versäumtes nachzuholen. Kommt Ihnen das bekannt vor? Dann sind Sie bei vielen TAB-Mitgliedern in bester Gesellschaft!

Unser Tipp daher zum Abschluss unserer Reihe für Ihre Work-Life-Balance:

Investieren Sie jeden Tag ein paar Minuten in Ordnung schaffende Aufgaben wie z.B. Ihre Ablage. So stehen Sie am wohlverdienten Wochenende nicht vor der Herausforderung, alles auf einmal aufarbeiten zu müssen. Auch die Honorarnote ihres Steuerberaters wird deutlich schlanker, wenn er nicht erst einmal Ordnung in Ihrem Wirrwarr an Belegen, Rechnungen und anderem Papierkram schaffen muss.

Sollte es Ihnen schwerfallen, denken Sie immer an folgendes Beispiel: Sie trinken jeden Morgen eine Tasse Kaffee und lassen danach Ihre benutzte Tasse stehen. Nach einer Woche entschließen Sie sich doch, den Abwasch zu machen. Der Kaffee in den 7 Tassen ist eingetrocknet und das Schrubben dauert dreimal so lange.

Tipp 4 verpasst? Delegieren – aber richtig!