Resilienz für Unternehmer: diese 4 Eigenschaften sind entscheidend

TAB The Alternative Board Blog

Blicken wir auf das fast neue Jahr 2021 und darauf, was wir mit unseren Unternehmen erreichen wollen, sollten wir uns mit Ausdauer, Anpassungsfähigkeit und Widerstandsfähigkeit rüsten, um schwierige Zeiten zu überwinden. Resilienz ist jetzt gefragt. Behalten Sie diese 4 Punkte im Blick, um 2021 zu einem guten Jahr für sich zu gestalten:   1. Kennen Sie Ihr Warum?  Spätestens mit diesem Covid-19 Winter wissen wir, dass uns ein weiteres unvorhersehbares Jahr bevorsteht. Um dies mit voller Kraft zu starten, sollten wir uns an unseren unternehmerischen Geist erinnern. Hier geht es um das “Warum”: warum wir dieses Unternehmen gegründet haben und warum …

Motiviert durchstarten in 9 Schritten

TAB The Alternative Board Blog

Wir alle sind nur Menschen. Irgendwann kommen auch Unternehmer und Unternehmerinnen an den Punkt, an dem man einfach zu gar nichts mehr Lust hat. Sei es im privaten Leben oder im Beruf – manchmal ist es schwieriger als vermutet, sich wieder aus dem Motivationstief zu ziehen. Wir haben ein paar Tipps & Tricks gesammelt, die Ihre Motivation zurückholt – los geht’s: 1. Lerche oder Eule? Wie schon erwähnt, sind wir ja menschliche Wesen und keine Automaten, d.h. es ist gar nicht möglich, dass wir 24 Stunden motiviert und leistungsfähig sind. Teilen Sie sich – wenn möglich – Ihre To-Do-Liste so …

Preiserhöhungen: So bereiten Sie Ihr Unternehmen und Ihre Kunden richtig vor

TAB The Alternative Board Blog

Wenn Unternehmen Preiserhöhungen kommunizieren, steht eine eine sensible Aufgabe an: Manche Firmen umschiffen das Thema, geben die Preiserhöhung nie genau zu und hoffen, dass dies unbemerkt bleibt (was selten der Fall ist). Wer eine Preiserhöhung nicht richtig angeht, erlebt leider oft, dass Kunden abwandern. Ein sorgfältig abgestimmtes Vorgehen, kombiniert mit einer frühzeitigen Kommunikation, kann die Akzeptanz von Preiserhöhungen bei wertvollen Kunden entscheidend verbessern. Die wichtigsten sechs Punkte finden Sie in diesem Beitrag:  Punkt 1: Informieren Sie im Voraus Informieren Sie Ihre Zielgruppe lieber früher als später über die geplante Preiserhöhung. Dies gibt den Kunden die Möglichkeit, ihre Budgets neu auszurichten …

Raus aus der Schockstarre – mit diesen 5 Tipps steuern Sie Marketing & Vertrieb aus dem Krisenmodus

TAB The Alternative Board Blog

Der zweite Lockdown lässt manche Unternehmer in eine „Schockstarre“ versinken. Klar, nichts ist mehr wie es vorher war. Es fehlen die gewohnten Sicherheiten. Jahrelange Erfahrungen helfen nicht, wenn beispielsweise Kunden auf einen Besuch vor Ort wegen COVID 19 und notwendiger Konsequenzen verzichten. Auf die Dauer können wir uns aber eine Passivität weder in Vertrieb und Marketing noch in anderen Bereichen leisten und müssen uns den neuen Gegebenheiten anpassen.  Auch hier gilt das alte Sprichwort „Der frühe Vogel fängt den Wurm“. Anbei finden Sie 5 Tipps, wie Sie in der Krise Ihre Chancen erkennen und für sich nutzen. Tipp 1: Die …

6 Fehler, die Unternehmer lieber vermieden hätten

TAB The Alternative Board Blog

Als Unternehmer mit Führungsverantwortung sind Sie auch einigem Druck ausgesetzt. Neben dem Erfolg Ihres Unternehmens lastet auch noch viel Verantwortung für ein positives Arbeitsumfeld auf Ihnen: Sei es die die Zusammenarbeit zwischen Teams und anderen Führungskräften zu fördern, Mitarbeiter zu motivieren und natürlich Probleme zu lösen. Fehler sind da unvermeidlich, besonders in der Anfangszeit als Unternehmer und als Führungskraft. „Alle Menschen machen Fehler, aber nur weise Männer lernen aus ihren Fehlern.” Winston Churchill liegt auch heute noch mit dieser Aussage richtig. Glücklicherweise verfügen wir bei TAB über das weltweit größte Netzwerk von Unternehmern aus dem Mittelstand, die bereit sind, ihre …

5 Tipps, wie Sie Wandel und Innovation in Ihrem Unternehmen fördern

TAB The Alternative Board Blog

Corona macht uns deutlich, dass die einzige Konstante in der Wirtschaft – und im Leben – der Wandel ist. Einige Unternehmer stehen diesem Grundsatz offener gegenüber als andere. Unabhängig davon ist es naheliegend, dass sich Unternehmen dem Wandel anpassen müssen – oder daran scheitern. Wie können Sie Veränderungen in Ihrem Unternehmen fördern und unterstützen? Behalten Sie dabei diese 5 Tipps aus der Praxis im Hinterkopf: 1. Behalten Sie immer die Zukunft im Blick! Wie wir in den letzten Monaten erfahren haben, spielt „Zukunftsdenken“ für Unternehmer eine zentrale Rolle. Eine Möglichkeit ist, die operativen Aufgaben im Unternehmen an eine Führungskraft oder …

Home Office auf dem Prüfstand oder: Corona macht dick

TAB The Alternative Board Blog

Die neuen Abläufe sind in den letzten Monaten schnell normal geworden. Einstige Skeptiker gegenüber Arbeit von Zuhause haben ihre Meinung geändert. Bei Home Office als langfristige Option geht es aber um mehr als rein technische oder organisatorische Fragen, nämlich: Wie verändern Home Office und mobiles Arbeiten unsere Unternehmenskultur?  Diese Frage stellten sich UnternehmerInnen in einem meiner TAB-Boards im August beim Boardmeeting in Dresden. Denn, wie wir das Thema „Mobiles Arbeiten“ in den einzelnen Unternehmen organisieren, darüber wird schon viel gesprochen. Wem vertrauen wir so weit, dass wir ihr oder ihm Home Office erlauben? Für welche Arten von Arbeit ist es denkbar? …

Diversity im Unternehmen: Vielfalt als Vorteil

TAB The Alternative Board Blog

Diversity ist mehr als „Vielfalt“: Dahinter steckt ein organisatorisches Konzept, das für einen wertschätzenden, bewussten und respektvollen Umgang mit Verschiedenheit und Individualität steht, um alle Potenziale im Unternehmen auszuschöpfen. Was Sie als Unternehmer davon haben und wie Sie dies in Ihrem Unternehmen umsetzen können, zeigt dieser Beitrag.  Diversity orientiert sich nicht an Defiziten oder versucht Lösungen für vermeintliche Probleme aufzuzeigen. Vielmehr geht es bei Diversity darum, die vielfältigen Leistungen und Erfahrungen ihrer Beschäftigten zu erkennen und sie als Potenzial zu begreifen und zu nutzen. Woran erkennen sie, wie vielfältig ihr Unternehmen ist? Beschäftigen Sie Menschen verschiedener Geschlechter? Sind Ihre Beschäftigten …

Unternehmensverkauf Vol.2: Auf diese fünf Punkte kommt‘s an

TAB The Alternative Board Blog

Ein gut geplanter Unternehmensverkauf beinhaltet immer eine sorgfältige Vorbereitung und Umsetzung seitens des Inhabers. Sobald die Interessenlagen geklärt, die Zielsetzungen definiert und der Marktüberblick vorhanden ist, stellt sich die Frage: Wie gehe ich vor, wenn ich mich als Unternehmer auf einen Verkauf vorbereiten möchte? Kriterium Zeit Eine wichtige Frage ist hier, wie viel Zeit habe ich für den Verkauf. Dies bestimmt maßgeblich, was ich mit meinem Team alleine leisten kann und wofür externe Unterstützung oder Ressourcen, Rat und Expertise benötigt wird. Wenn Sie hier Klarheit schaffen, wissen Sie, ob Ihr Steuerberater, Anwalt und Freund die richtigen Ansprechpartner sind bzw. die …

Der geplante Unternehmensverkauf – erfolgreiche Vorbereitung in 4 Schritten

TAB The Alternative Board Blog

Der Verkauf eines Unternehmens ist ein komplexes Unterfangen und häufig die letzte große unternehmerische Herausforderung des Inhabers. Ein gut geplanter Unternehmensverkauf beinhaltet immer eine sorgfältige Vorbereitung und Umsetzung.  Hierdurch wird die Chance erhöht, dass das Lebenswerk im Sinne des Unternehmers fortgeführt wird und er selbst daraus einen zufriedenstellenden Return on Invest erhält. Für viele Unternehmer ist dies oft notwendig, um ihre Altersversorgung zu sichern oder zu ergänzen. Die vier Phasen eines Unternehmensverkaufs >> Phase 1 – Trigger-Phase: Das ist der der Zeitpunkt, an dem der (oder die) Eigner sich entscheidet, das Unternehmen zu verkaufen.  Manchmal ist dieser Phase bereits eine …