Wie Sie Ihre Unternehmenskultur als Wettbewerbsvorteil nutzen

  • Unternehmenskultur
Alexander Finn

Jedes langfristig erfolgreiche Unternehmen verfügt über einen Wettbewerbsvorteil: sei es die Qualität der Produkte oder Dienstleistungen, das Engagement für Kund:innen oder ein anderer Aspekt, den es nutzt, um im Wettbewerb zu bestehen. Viele Unternehmen wissen jedoch nicht, dass und vor allem WIE ihre Unternehmenskultur als Alleinstellungsmerkmal und so als Vorteil im Wettbewerb genutzt werden kann, um Mitarbeiter:nnen zu rekrutieren und zu binden und um den Umsatz zu steigern.

Jedes Unternehmen verfügt über eine einzigartige Kultur und eine Reihe von Werten, die bestimmen, wie das Unternehmen agiert. Was Ihre eigene Unternehmenskultur besonders macht, ist vielleicht genau das, was Sie von Ihren Mitbewerber:innen unterscheidet und zu Ihrem Vorteil werden kann.

Hier einige Denkansätze:

Was ist die Unternehmenskultur: grundlegende Merkmale

Im Allgemeinen besteht eine Unternehmenskultur aus den folgenden drei Elementen:

  • Die Vision – das WARUM, das Orientierung bietet: Welches Problem lösen wir? Wie sieht der Kundennutzen aus? Wie machen wir die Welt ein bisschen besser?
  • Die Mission – WIE genau wollen wir vorgehen? Wie sieht unsere Lösung aus? Welche Rahmenbedingungen definieren unseren Erfolg?
  • Die Werte – das gemeinsame Verständnis im Umgang untereinander im Unternehmen sowie hinsichtlich der Kund:innen und Lieferant:innen.

Jedes dieser Elemente sollte für die verschiedenen Stakeholder (Mitarbeiter:innen, Kund:innen, Lieferant:innen, Bewerber:innen usw.) klar formuliert sein, damit jeder versteht, wofür Ihr Unternehmen steht.

5 universelle Grundsätze zu Strategie und langfristigem Erfolg
Downloaden Sie unser E-Book und erhalten Sie Handlungsorientierungen zur langfristigen strategischen Ausrichtung Ihres Unternehmens.

Wichtig ist, die drei Elemente sichtbar zu machen. Ideale Orte sind dafür unter anderem:

  • Eine prominente Stelle auf Ihrer Unternehmenswebsite
  • In Ihrem Mitarbeiterhandbuch
  • In ausgewählten Marketingmaterialien
  • In Ihrer E-Mail-Signatur (in komprimierter Form)

Je größer die Sichtbarkeit, desto eher werden die Stakeholder verstehen, worum es Ihnen geht.

So nutzen Sie Ihre Unternehmenskultur zu Rekrutierungszwecken

Die Attraktivität Ihrer Unternehmenskultur kann einer der wichtigsten Punkte sein, auf die sich Ihr Rekrutierungsteam berufen kann, wenn es Kandidat:innen für bereits bestehende oder neue Vakanzen sucht.

Bewerber:innen, die zu Ihrer Kultur passen, fühlen sich so mit größerer Wahrscheinlichkeit sofort angesprochen, wollen Teil Ihrer Unternehmenskultur sein und bewerben sich. Aber auch das Gegenteil ist relevant: Eine klare Kultur hält unpassende Bewerber:innen ab und bewegt den ein oder anderen Beschäftigten, der sich nicht mit Ihren Werten identifizieren kann, dazu sich anderweitig zu orientieren.

Konzentrieren Sie sich auf Unternehmenskultur und Bindung

Wer neue Arbeitskräfte engagiert, die sich mit Vision, Mission und Werten eines Unternehmens verbunden fühlen, erhöht die Chance, dass diese langfristig im Unternehmen bleiben. Solche Menschen verspüren eine große Verbindung zu dem Unternehmen und tragen durch ihr Verhalten innerhalb und außerhalb ihres Arbeitsplatzes dazu bei, es zu stärken.

Strategie & langfristiger Erfolg
Melden Sie sich für unser Webinar zum Thema "Strategie & langfristiger Erfolg" an und profitieren Sie von Experten-Tipps aus über 30 Jahren Erfahrung!

Ermutigen Sie Mitarbeiterempfehlungen

Eine mitarbeiterzentrierte Unternehmenskultur legt großen Wert auf die Beiträge der Belegschaft. Wenn sich das Team für das Unternehmen engagiert, ist es wahrscheinlicher, dass die Teammitglieder Ihre Unternehmen in ihren verschiedenen, persönlichen Netzwerken weiterempfehlen. 

Ein begeistertes Teammitglied ist eine ideale Quelle für Rekrutierungen, indem er oder sie das Unternehmen im Freundeskreis weiterempfiehlt. Indem ein Unternehmen Anreize für Mitarbeiterempfehlungen schafft, kann es nach und nach eine Belegschaft von Gleichgesinnten, kultur-unterstützenden Beschäftigten aufbauen. In solchen Fällen gewinnen alle!

Unternehmenskultur und Innovation: Förderung von Kreativität

Eine Belegschaft, die aus loyalen Teammitgliedern besteht, die mit der Unternehmenskultur im Einklang stehen, ist zu Höchstleistungen fähig. Wenn es Ihr Ziel ist, ein Klima der Kreativität und Innovation zu schaffen, lassen Sie Ihre Mitarbeiter:innen wissen, wie sehr Sie ihre Ideen schätzen. Bemühen Sie sich, Innovation als einen Ihrer Unternehmenswerte zu verankern, indem Sie dem Thema bei internen Veranstaltungen Raum geben. Eine Unternehmenskultur, die Innovation und Kreativität fördert, hat einen Wettbewerbsvorteil gegenüber Unternehmen, die noch damit kämpfen, ihre Kultur zu definieren.

Fazit

Eine klar definierte Unternehmenskultur, mit Vision, Mission und Werten, die lebt, transparent ist und regelmäßig thematisiert wird, schafft unschlagbare Vorteile im Wettbewerb sowie bei der Personalsuche. Gerade letzteres ist eine der Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft. Wir bei TAB unterstützen Sie dabei. Nutzen Sie die Erfahrungen anderer, erfolgreicher Unternehmer:innen jetzt!

Alexander Finn, TAB Rheingau-Taunus

5 universelle Grundsätze zu Strategie und langfristigem Erfolg
Strategische Planung war noch nie so einfach. Nutzen Sie den gedanklichen Anstoß, um das große Ganze zu sehen und der Unternehmensstrategie wieder Aufmerksamkeit zu schenken.

  • Wie Sie Ihre Unternehmenskultur tatsächlich leben
  • Wie Sie die Zügel Ihres Unternehmens wieder in die Hand nehmen
  • Wie Sie Veränderungen als Chance sehen