Christoph Halkjaer

Christoph Halkjaer

TAB Inhaber & zertifizierter TAB Moderator

"Ich würde alles noch einmal so machen, wie ich es getan habe. Bis auf eine Ausnahme: Ich würde früher bessere Berater suchen." - Aristoteles Onassis -

Über mich

Christoph Halkjaer, Jahrgang 1972, hat 1997 ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Münster als Diplom-Kaufmann abgeschlossen. Anschließend war er 10 Jahre in unterschiedlichen Positionen und in unterschiedlichen Ländern in der Automobilindustrie tätig. Danach arbeitete er 9 Jahre in der Unternehmensberatung, zuletzt als Mitglied der Geschäftsleitung.

2014 hat Christoph Halkjaer seinen lang gehegten Traum verwirklicht und sich mit der Übernahme der TARGET Displays + more GmbH in München selbständig gemacht. Hier ist er bis heute als geschäftsführender Gesellschafter tätig. Dabei hat er die Höhen und Tiefen des Unternehmertums kennengelernt und sich für Peer Advisory begeistert.

Seit 2020 steht Christoph Halkjaer Unternehmern und Unternehmerinnen im Allgäu als TAB Inhaber zur Verfügung. Seine Board-Mitglieder profitieren von seiner breiten Erfahrung in strategischen Fragen genauso wie von erfolgserprobten hands-on-Ansätzen zur Lösung operativer Führungsprobleme. Dabei geht es ihm immer darum, das Unternehmen im Sinne seiner Unternehmerin oder seines Unternehmers zu optimieren.

Neben seinem fachlichen Rat schätzen seine Geschäftspartner an Christoph Halkjaer insbesondere seine Offenheit, die strikte Ergebnisorientierung sowie seine Verlässlichkeit.

Know-How & Kompetenzen

  • Strategieentwicklung und -umsetzung, Business Planung, Unternehmenssteuerung, Controlling, Prozessoptimierung, Effizienzsteigerung, Produktmanagement, Marketing, B2B-Vertrieb, Organisationsentwicklung, Mitarbeiterführung, Change Management
Verantwortlich für den Seiteninhalt: Christoph A. Halkjaer

Aktuelle Blog-Artikel von TAB

Unternehmenskultur

Wie Sie Ihre Unternehmenskultur als Wettbewerbsvorteil nutzen

Jedes langfristig erfolgreiche Unternehmen verfügt über einen Wettbewerbsvorteil: sei es […]

cultural fit

Cultural Fit als Erfolgsfaktor bei der Bewerberauswahl

Fehlbesetzungen sind kosten- und zeitintensiv. Sie bringen viel Unruhe ins […]