Der geplante Unternehmensverkauf – erfolgreiche Vorbereitung in 4 Schritten

TAB The Alternative Board Blog

Der Verkauf eines Unternehmens ist ein komplexes Unterfangen und häufig die letzte große unternehmerische Herausforderung des Inhabers. Ein gut geplanter Unternehmensverkauf beinhaltet immer eine sorgfältige Vorbereitung und Umsetzung.  Hierdurch wird die Chance erhöht, dass das Lebenswerk im Sinne des Unternehmers fortgeführt wird und er selbst daraus einen zufriedenstellenden Return on Invest erhält. Für viele Unternehmer ist dies oft notwendig, um ihre Altersversorgung zu sichern oder zu ergänzen. Die vier Phasen eines Unternehmensverkaufs >> Phase 1 – Trigger-Phase: Das ist der der Zeitpunkt, an dem der (oder die) Eigner sich entscheidet, das Unternehmen zu verkaufen.  Manchmal ist dieser Phase bereits eine …

Wie fit Ist Ihr Unternehmen für die “neue Normalität”?

TAB The Alternative Board Blog

Für die meisten, wenn nicht sogar für alle Unternehmer, hat sich Corona bisher als gewaltiger Einschnitt erwiesen. In den letzten Monaten haben wir die Stressfähigkeit vieler Unternehmer erlebt, die fest dazu entschlossen sind, diese Krise zu überstehen. Jetzt, da Ihr Unternehmen wieder beginnt, sich zu öffnen, möchten wir Sie ermutigen, Ihre Prozesse vor dem Hintergrund der neuen Situation zu bewerten.  Checken Sie Ihre Richtlinien und Prozesse Überprüfen Sie Ihre internen Richtlinien: sind sie auf die Folgen von Corona ausgerichtet? Dies bezieht auch die Vorgaben für Geschäftsreisen und Urlaubsregelungen mit ein.  Welche Geschäftsreisen können ins virtuelle Umfeld verlagert werden?  Welche Verkehrsmittel …

6 Impulse für unternehmerische Führung in den Zeiten der Krise

TAB The Alternative Board Blog

Kurzarbeit, Kündigungen, Auftrags- und Finanzierungsprobleme: Der Druck, unter dem Unternehmer derzeit folgenschwere Entscheidungen treffen müssen, war noch nie so hoch. Dass diese Krise auch eine Bewährungsprobe für gute Führung ist, zeigt sich nicht zuletzt beim Austausch der TAB-Unternehmer in den aktuellen Board-Meetings. Wir haben wesentliche Erkenntnisse der TAB-Führungskräfte im Überblick. Hier gibt es 6 Impulse dafür, wie Unternehmer jetzt Führungsstärke unter Beweis stellen können. 1. Klar und berechenbar sein Unsichere Zeiten machen sensibel. Die Aufmerksamkeit der Belegschaft richtet sich nun besonders kritisch nach oben, wo zu Krisenzeiten vieles festgestellt und im Zweifelsfalle negativ gedeutet wird. Die Gerüchteküche ist rasch angeheizt, …

Souveräne Trennung: So meistern Sie das Kündigungsgespräch

TAB The Alternative Board Blog

Früher oder später kommt jeder Chef einmal in die Situation, einem Angestellten kündigen zu müssen. Sei es aus betriebswirtschaftlicher Notwendigkeit oder weil der Mitarbeiter seiner Aufgabe nicht nachkommt. Gehen Sie das anstehende Kündigungsgespräch entschlossen an. Hier hilft der 6-Punkte-Fahrplan:   Fronten klären und respektvoll miteinander umgehen Falls Sie beim Gedanken an das bevorstehende Gespräch Bauchweh haben, was durchaus menschlich ist: Bedenken Sie, dass nicht für jeden Menschen die Welt zusammenbricht, wenn er gekündigt wird. Wer bereits innerlich gekündigt hat oder noch nicht den Mut hatte, einen neu angedachten Weg einzuschlagen, ist vielleicht sogar froh, dass ihm die Entscheidung abgenommen wird. Kündigungsgespräche …

Tipps und Tricks für Grußworte, die begeistern

TAB The Alternative Board Blog

Ein Firmenjubiläum, Mitarbeiterehrung oder ein Kundenevent – Anlässe für ein Grußwort können jeden Unternehmer ereilen. Die Chance: Sie bringen Ihre Zuhörer in gute Laune, geben ihnen Orientierung zur positiven Firmenentwicklung und gewinnen Imagepunkte für sich und Ihr Unternehmen in Sachen Sympathie und Kompetenz. Aber wie geht das? Hier sind 5 Tipps für ein gutes Grußwort: 1. Vorbereitung mit Zeit  Für Grußworte gilt: In der Kürze liegt die Würze. Schnell auf den Punkt kommen, eine bildhafte Geschichte erzählen, viel Freude für den Abend wünschen. Das war es. Gerade weil Sie in der Regel nur fünf oder zehn Minuten haben (bei gedruckten …

Mit Empathie in Führung gehen. 6 Säulen erfolgreicher Führung im digitalen Zeitalter

TAB The Alternative Board Blog

Wer in der Geschwindigkeit des digitalen Zeitalters unternehmerische Fahrt aufnehmen will, dessen Führungskompetenzen sollten ebenso den Anschluss wahren. Die gute Nachricht ist: Hierfür müssen Unternehmer keine digitalen Enthusiasten sein. Doch lohnt es sich, das eigene Führungsvermögen auf den Prüfstand zu stellen. Diese Tipps bringen Führung auf die digitale Spur und Teams in Stellung! Der digitale Wandel bringt nicht zuletzt Führungsrollen ins Wanken. Die Spezies des allwissenden Unternehmers, der vor nicht allzu langer analoger Zeit mit Autorität und Wissenshoheit glänzen konnte, hat mit einem digitalen Handstreich ausgedient. Es ist längst kein Geheimnis mehr: Wer Führung nicht an geänderten Bedingungen vorbei inszenieren …

KOMMUNIKATION – DAS A UND O IM VERÄNDERUNGSPROZESS

TAB The Alternative Board Blog

Warum fällt es uns so schwer, ja zu Veränderungen zu sagen? Warum halten wir so lange wie möglich am Alten fest, selbst wenn es uns nicht gefällt oder gut tut? Was passiert eigentlich bei Veränderungsprozessen? Warum ist es dabei so wichtig, eine gute Kommunikation in Gang zu setzen? „Der Mensch braucht Herausforderungen. Sie dienen seiner Gesundheit.“ C. G. Jung Unser Leben ist voll von Veränderungen, im Kleinen wie im Großen. Würden wir uns weniger dagegen wehren, hätten wir sehr viel mehr Freude daran, Neues zu lernen, Entwicklungen mitzugehen. Stattdessen haben wir Angst davor, dass sich etwas verändert. Gleichzeitig erfahren wir …

Unternehmensnachfolge innerhalb der Familie: 5 Punkte für den Erfolg

TAB The Alternative Board Blog

Eine erfolgreiche Unternehmensübergabe innerhalb der Familie erfordert vor allem Offenheit. Dazu gehört ein gemeinsames Verständnis zu Stärken und Schwächen von Altgesellschafter(n), Nachfolger(n), Mitarbeitern und strategischer Unternehmensausrichtung. Außerdem ist die Bereitschaft zu dauerhaftem Ausgleich und kontinuierlicher Kommunikation erfolgsentscheidend. Die wenigsten Unternehmer werden rechtzeitig aktiv Der richtige Zeitpunkt für eine erfolgreiche Unternehmensübergabe bemisst sich nicht daran, ob wir glauben, noch  gebraucht zu werden. Vielmehr misst er sich daran, die Chance zu ergreifen, einen geeigneten Nachfolger innerhalb der Familie frühzeitig an das Unternehmen zu binden und einzuarbeiten. Anschließend müssen der Nachfolger, die Mitarbeiter und das Unternehmen mit der eigenen Erfahrung auf dem weiteren …

Ein Lob dem Kritikgespräch: Mit 8 Tipps erfolgreich kritisieren

TAB The Alternative Board Blog

Manche Chefs sprechen Probleme prinzipiell nicht an. Andere kritisieren spontan und lassen einfach Dampf ab. Kritik an Mitarbeitern ist zuweilen nötig. Doch nur konstruktive Kritik sorgt für Entwicklung und wird vom Gegenüber angenommen. Hier tun sich viele Chefs schwer. Ist der Unmut spürbar, kommen schnell Emotionen ins Spiel. Mit diesen Tipps sind Kritikgespräche ab sofort ein Erfolg.    Das Kritikgespräch ist die Königsdisziplin unternehmerischer Kommunikation. Doch im fordernden Tagesgeschäft wird das wichtige Führungswerkzeug oft halbherzig abgetan. Versäumnisse schlagen hier gnadenlos zu Buche: Steigende Krankenstände, sinkende Leistungsbereitschaft und verhärtete Fronten sind der Stoff, aus dem nicht zuletzt auch wirtschaftliche Talfahrten gemacht sind. …

Wie Künstliche Intelligenz KMU bei der Kundenbindung hilft, ohne dabei Personal zu binden.

TAB The Alternative Board Blog

Künstliche Intelligenz – ein Teilbereich in der Digitalisierung – ist in aller Munde. Zeitungen, Medienberichte, Fachzeitschriften und sogar die Bundesregierung hat es sich zur Chefsache gemacht und neue Milliarden-Töpfe zum Thema Künstliche Intelligenz (KI) zur Verfügung gestellt. Die moderne Website – mit Künstlicher Intelligenz Was wäre, wenn Sie die Besucher Ihrer Website zukünftig länger halten könnten und diese durch gezielte, intelligente Kommunikation zum Kontakt (Lead), oder noch besser zum Kunden machen könnten? Das machen Sie schon mit Live-Chats? Glückwunsch, dann sind schon weiter als die meisten Unternehmen hier im Lande. Oder doch schon wieder überholt…? Was wäre jedoch, wenn Sie …