Mit einer Arbeitsprobe die richtige Führungskraft auswählen

  • Bewertung Arbeitsprobe
Christian Koehler Entrepreneur 500x500 1
Seine Geschäftspartner schätzen ihn als belastbaren, innovativen, detailversessenen Macher, der immer einen stimmigen Plan und außergewöhnliche Lösungen parat hat.

Die Auswahl des passenden Mitarbeiters oder der passenden Mitarbeiterin aus einer Vielzahl von Bewerberinnen und Bewerbern gestaltet sich bereits anspruchsvoll, insbesondere vor dem Hintergrund des demografischen Wandels. Ein erfolgreicher Auswahlprozess zeichnet sich jedoch oft durch die geschickte Kombination eines intelligenten Auswahlgesprächs und einer praxisbezogenen Arbeitsprobe aus. Hierbei haben die Bewerberinnen und Bewerber die Gelegenheit, ihre Kompetenz für die angestrebte Tätigkeit als Mitarbeiter oder Mitarbeiterin nachhaltig zu demonstrieren.

Arbeitsproben auch bei bei Führungskräften? 

Die Auswahl der falschen Führungskraft kann mit Gehalt, Abfindung und vor allem der Auswirkung auf das Geschäft auch bei KMU leicht eine 6-stellige Summe kosten. Nur dem Lebenslauf, Zeugnissen und dem eigenen Bauchgefühl im Auswahlgespräch zu vertrauen kann also ein sehr kostspieliger Fehler sein. Um die Wahrscheinlichkeit einer guten Entscheidung deutlich zu erhöhen, möchte ich Ihnen die Arbeitsprobe für Führungskräfte nahe bringen: das Rollenspiel.

5 universelle Grundsätze für Personal finden & führen
Downloaden Sie unser E-Book und widmen Sie sich wieder gezielt Ihren Mitarbeiter*innen.

Führungssituation via Arbeitsprobe simulieren

Sie möchten sicherlich einschätzen, wie kompetent die Bewerberin oder der Bewerber in der Führung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist. Daher initiieren Sie eine realitätsnahe Simulation einer herausfordernden Situation, bei der der Bewerber vorbereitend eine schriftliche Beschreibung einer konkreten Führungssituation erhält. Diese kann beispielsweise eine nachlassende Leistung, wiederholte Unpünktlichkeit, Gerüchte über Alkoholkonsum oder Kundenbeschwerden eines Mitarbeiters beinhalten. In einem Gespräch übernimmt der Bewerber die Rolle der Führungskraft.

Um diese Situation noch authentischer zu gestalten, agiert eine Person als Rollenspieler und verkörpert den zu führenden Mitarbeiter. Dieser zeigt sich natürlich zunächst unschuldig und lehnt jegliche Verantwortung ab. Dabei ist zu betonen, dass der Rollenspieler nicht zwangsläufig ein Profi sein muss; nahezu jeder kann diese Rolle mit einer präzisen Beschreibung und der richtigen Einstellung übernehmen. Durch diese praxisnahe Arbeitsprobe werden nicht nur theoretische Kenntnisse, sondern auch die Fähigkeit des Bewerbers zur effektiven Führung und Konfliktbewältigung evaluiert.

Personal finden & führen
Melden Sie sich für unser Webinar zum Thema "Personal & Führung" an und profitieren Sie von Experten-Tipps aus über 30 Jahren Erfahrung!

Gespräch auswerten einer Arbeitsprobe

Sie und ein weiterer Beobachter sind während dieser Situation im Raum anwesend, um das Gespräch zu beobachten, Notizen zu machen und anschließend zu bewerten. Aus der Dynamik dieser Arbeitsprobe lassen sich entscheidende Erkenntnisse gewinnen. Inwieweit übernimmt Ihr Bewerber unternehmerische Verantwortung? Zeigt er Engagement für die Qualität der Unternehmensleistung? Wie gestaltet sich sein Kommunikationsverhalten – ist er freundlich, pflegt er einen guten Blickkontakt, hört er aktiv zu und steuert er das Gespräch? Werden konstruktive Lösungen für auftretende Probleme erarbeitet? Hat das Mitarbeitergespräch greifbare Konsequenzen, wie beispielsweise die Vereinbarung gemeinsamer Ziele, oder bleibt es bei einem eher unverbindlichen „gut, dass wir darüber gesprochen haben“? Die Beobachtung dieses Gesprächs liefert somit nicht nur Einblicke in die fachliche Qualifikation des Bewerbers, sondern auch in seine sozialen Kompetenzen und seine Fähigkeit, effektive Lösungen zu erarbeiten.

Wenig zeitlicher Aufwand, großer Nutzen: Arbeitsproben

Der zeitliche Aufwand ist gering: 15 Minuten für den/die Bewerber*in zur Vorbereitung auf das Gespräch, maximal 15 Minuten für das Gespräch und dann noch ein paar Minuten zum Abgleich der Bewertungen durch die Beobachter*innen – Glauben Sie mir, das ist wertvoll investierte Zeit für eine gute Entscheidung!

5 universelle Grundsätze für Personal finden & führen
Erfahren Sie, wie Ihr Personal im Unternehmen erfolgreich wächst, sich weiterentwickelt und das volle Potenzial ausschöpft. Wir stellen Ihnen das gesammelte Wissen aus der Praxis in unseren zeitlosen Grundsätzen zur Verfügung.
  • Worauf es beim Bewerbungsgespräch ankommt
  • Wie Sie Mitarbeiter*innen an der richtigen Position einsetzen
  • Wie Sie als Team bessere Entscheidungen treffen