Corporate Benefits: Steigern Sie Ihre Mitarbeiterzufriedenheit, steigern Sie Ihren Erfolg!

  • Unternehmerische Zufriedenheit Blog FBLI 6
Adalbert Kurkowski

Ein wöchentlicher Obstkorb? Das war gestern! Heutzutage dürfen wir unseren Teams mehr bieten, um talentierte Bewerber:innen anzulocken und langfristig zu binden. Von flexiblen Arbeitszeitmodellen bis hin zu Gesundheitsmaßnahmen – wir Unternehmen müssen heute kreativer sein denn je, um im ständigen Wettbewerb um Fachkräfte zu bestehen. Doch welche Corporate Benefits sind es genau, die auf dem Arbeitsmarkt wirklich begehrt sind und von der Belegschaft geschätzt werden? In unserem Blogartikel gehen wir dieser Frage auf den Grund.

Was sind Corporate Benefits?

Corporate Benefits sind Zusatzleistungen, die Unternehmen ihrer Belegschaft über das reguläre Gehalt hinaus bieten. Diese Leistungen, auch als Mitarbeitervorteile oder Mitarbeiterbenefits bekannt, können verschiedene Formen annehmen: seien es finanzielle Boni bis hin zu flexiblen Arbeitszeitmodellen und Gesundheitsmaßnahmen. Corporate Benefits sind ein entscheidender Faktor, um Mitarbeitende anzuziehen, langfristig zu binden und die Zufriedenheit am Arbeitsplatz zu steigern. Kurz gesagt: Corporate Benefits sind die Extra-Belohnungen, die Unternehmen ihren Teams bieten, um ihnen Wertschätzung zu zeigen und ihre Motivation zu steigern.

Das ist das Ziel von Corporate Benefits

Die Auswirkungen von Mitarbeiter-Benefits auf die Mitarbeiterzufriedenheit sind vielfältig. Sie fühlen sich wertgeschätzt und enger an das Unternehmen gebunden, was zu einer höheren Mitarbeiterbindung führt. Zufriedene Mitarbeiter:innen sind in der Regel auch motivierter und produktiver, was sich wiederum positiv auf die Unternehmensleistung auswirkt. Darüber hinaus können Mitarbeiter-Benefits dazu beitragen, qualifizierte Fachkräfte anzuziehen und das Unternehmen als attraktiven Arbeitgeber zu positionieren.

Die Vorteile für das Team und das Unternehmen

Corporate Benefits sind wie ein Ass im Ärmel –  sowohl für Ihre Mitarbeiter:innen als auch für Ihr Unternehmen selbst. Diese Zusatzleistungen sind der Kitt, der das Team zusammenhält und die Motivation aufrecht erhält. Sie zeigen den Teammitgliedern, dass das Unternehmen nicht nur an ihre Arbeit denkt, sondern auch an ihr Wohlergehen.

Durch Corporate Benefits steigt die Mitarbeiterzufriedenheit, was sich wiederum positiv auf die Produktivität und den Teamgeist auswirkt. Für das Unternehmen bedeutet dies eine bessere Mitarbeiterbindung und eine höhere Attraktivität auf dem Arbeitsmarkt. Denn wer möchte nicht Teil eines Teams sein, das nicht nur einen Job bietet, sondern auch eine unterstützende Umgebung?

Kurz gesagt, Corporate Benefits sind das Geheimrezept für ein glückliches und engagiertes Team sowie für ein Unternehmen, das sich um seine Belegschaft kümmert und deren Bedürfnisse ernst nimmt.

Die vielfältigen Möglichkeiten von Mitarbeiter-Benefits

Um hochqualifizierte Talente nicht nur anzuziehen, sondern auch langfristig an Sie zu binden, steht Ihnen eine breite Palette an attraktiven Corporate Benefits für Ihre Beschäftigten zur Verfügung – hier sind einige Beispiele aus der Praxis:

Soziale Leistungen:

Kinderbetreuungszuschüsse: Es gibt die Option, Ihren Beschäftigten finanzielle Unterstützung für die Kinderbetreuung anzubieten, um Eltern zu entlasten und ihnen eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familienleben zu ermöglichen.

Elternzeitregelungen: Die Bereitstellung von flexiblen und großzügigen Elternzeitregelungen ermöglicht es Eltern, sich um ihre Familie zu kümmern, ohne ihre Karriere zu beeinträchtigen. Gleichzeitig bleiben Ihnen die Eltern als Mitarbeiter:innen erhalten. 

Finanzielle Benefits:

Vergünstigungen für verschiedene Produkte und Dienstleistungen: Beschäftigten können Rabatte und Vergünstigungen für eine Vielzahl von Produkten und Dienstleistungen gewährt werden: von Firmenprodukten bis hin zu Fitnessstudio-Mitgliedschaften. Dies trägt dazu bei, die finanzielle Belastung der Mitarbeiter:innen zu verringern und ihre Lebensqualität zu verbessern.

Ideelle Benefits:

Weiterbildungsmöglichkeiten: Sie können Ihren Teammitgliedern die Möglichkeit bieten, sich beruflich und persönlich weiterzuentwickeln, indem sie Zugang zu Weiterbildungskursen, Schulungen und Mentoring-Programmen gewähren. Dies fördert die berufliche Entwicklung und steigert die Mitarbeiterbindung.

Praxisbeispiele deutscher Unternehmen:

SAP: Das Unternehmen bietet seinen Mitarbeiter:innen flexible Arbeitszeitmodelle, betriebliche Altersvorsorge, Gesundheitsprogramme wie Fitnessstudios und ergonomische Arbeitsplatzgestaltung, Weiterbildungsangebote sowie Mitarbeiteraktienprogramme und Vergünstigungen für Produkte und Dienstleistungen.

Red Bull GmbH: Red Bull punktet bei seinen Mitarbeiter:innen mit flexiblen Arbeitszeitmodellen, betrieblicher Altersvorsorge, Gesundheits- und Wellnessprogrammen wie Fitness- und Gesundheitsangeboten, Weiterbildungsmöglichkeiten wie Schulungen und Seminare, Kinderbetreuung sowie Vergünstigungen für Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens.

Roche: Bei Roche finden Beschäftigte ein umfassendes Paket an Zusatzleistungen vor, da das Unternehmen vor allem Wert auf die Work-Life-Balance seiner Belegschaft legt. Dazu gehören flexible Arbeitszeitmodelle, betriebliche Altersvorsorge, Gesundheitsprogramme wie Fitnessangebote und ergonomische Arbeitsplatzgestaltung sowie Weiterbildungsangebote. Zudem erhalten sie Vergünstigungen für Produkte und Dienstleistungen.

Seien Sie transparent mit Ihren Mitarbeitervorteilen

Transparenz spielt eine entscheidende Rolle, wenn es darum geht, Corporate Benefits effektiv zu nutzen. Oftmals fehlt es den Beschäftigten an genauen Informationen über die angebotenen Leistungen und deren Vorteile. Deshalb ist eine klare und offene Kommunikation unerlässlich. Sie als Unternehmen sollten regelmäßig über Ihre vorhandenen Benefits informieren und der Belegschaft die Möglichkeit geben, Fragen zu stellen. Dies schafft Vertrauen und zeigt den Mitarbeitern:innen, dass ihre Bedürfnisse ernst genommen werden.

Das ist das Ziel von Corporate Benefits

Die Auswirkungen von Mitarbeiter-Benefits auf die Mitarbeiterzufriedenheit sind vielfältig. Sie fühlen sich wertgeschätzt und enger an das Unternehmen gebunden, was zu einer höheren Mitarbeiterbindung führt. Zufriedene Mitarbeiter sind in der Regel auch motivierter und produktiver, was sich wiederum positiv auf die Unternehmensleistung auswirkt. Darüber hinaus können Mitarbeiter-Benefits dazu beitragen, qualifizierte Fachkräfte anzuziehen und das Unternehmen als attraktiven Arbeitgeber zu positionieren.

Empfehlung

Unser Rat aus dem TAB Unternehmer-Board lautet daher: Indem Unternehmen die Bedürfnisse ihrer Mitarbeiter:innen verstehen und geeignete Benefits anbieten, können sie eine positive Arbeitsumgebung schaffen und ihre Talente langfristig binden. Eine transparente Kommunikation über die angebotenen Leistungen ist dabei von entscheidender Bedeutung, um das volle Potenzial der Mitarbeiter-Benefits auszuschöpfen.

5 universelle Grundsätze zu Umsatzsteigerung & Wachstum
Nutzen Sie kollektives Wissen, um die richtigen Innovationen in Ihrem Unternehmen voranzutreiben und Effizienz und Nachhaltigkeit sicherzustellen.
  • Wie Sie sich durch Marktwissen einen strategischen Vorsprung sichern
  • Wie Sie fundierte Wachstumsstrategien aufstellen und umsetzen
  • Warum Kennzahlen für bessere Ergebnisse sorgen